Schuh­reparaturen



Wegwerfen war gestern


Ihre Lieblingsschuhe gehen langsam kaputt? Die Sohle Ihrer Tanzschuhe ist abgelaufen?

Werfen Sie die Schuhe deswegen nicht weg. Damit fliegen viele schöne Erinnerungen, Rohstoffe und natürlich Geld in die Mülltonne.



Schuhreparatur Leder vorherSchuhreparatur Leder nachher
Zum Vorher-Nachher Vergleich Slider ziehen

Wir reparieren Ihre liebgewonnen Stücke per Hand, damit sie in neuem Glanz erstrahlen.

Welche Art von Schuh und welcher Schaden spielt dabei keine Rolle: Nach einer gründlichen Sichtung rekonstruieren wir alle defekten Bereiche mit hochwertigen Materialien, damit Sie wieder Freude an dem Schuh haben.



Beispiele aus der Schuhreparatur


Fersenfutter


Die erste Stelle am Schuh, die kaputt geht, ist häufig der Innenbereich der Ferse. Dies geschieht durch Reibung beim Gehen sowie den Einstieg ohne Schuhanzieher.

Wir decken die defekte Stelle durch ein Stück Leder oder vergleichbare Futterstoffe ab. Nach dem Zuschnitt wird der Stoff mit dem Schuh so verklebt und vernäht, dass Sie kaum einen Unterschied der aufgearbeiteten Ferse im Vergleich zu einem komplett neuen Modell feststellen.


Schuhreparatur vorherSchuhreparatur nachher

Neues Fersenfutter: Vorher / Nachher


Zum Vergleichen Slider ziehen
Schuhreparatur Sohle vorherSchuhreparatur Sohle nachher

Neue Laufsohle: Vorher / Nachher


Zum Vergleichen Slider ziehen

Neue Laufsohlen


Abgelaufene Sohlen führen zu Fehlbelastungen und Schmerzen im Körper, besonders wenn diese durch Fußfehlstellungen schief abgelaufen sind. Wir entfernen daher die alte Sohle komplett.

Im Anschluss wird eine neue Sohle speziell an den Schuh angepasst und durch ein besonders starkes und widerstandsfähiges Klebeverfahren angebracht.

Um für jeden Schuh die optimale Sohle anzupassen, nutzen wir Sohlen aus verschiedenen Materialien, in individuellen Farben und Abriebsklassen. So erhalten Sie die perfekte Sohle für Ihren Schuh.